Verschneite Bäume - Züge langsamer unterwegs

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wegen des Winterwetters lässt die Bahn ihre Züge im Allgäu auf Sicht fahren. Betroffen ist die Strecke zwischen München und Lindau. „Zwischen Immenstadt und Oberstaufen könnten verschneite Bäume ins Gleis stürzen“, sagte ein Bahnsprecher. Deshalb würden alle Züge des Fern- und Nahverkehrs dort mit deutlich weniger Tempo fahren. Bahnreisende müssten sich auf Verspätungen von rund 20 Minuten einstellen. Wegen des Schnees herrscht auf etlichen Strecken im südlichen Oberbayern weiterhin Stillstand. Auch im Bayerischen Wald sind Streckensperrungen nach wie vor in Kraft.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen