Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Möglicherweise in terroristischer Absicht ist ein Mann am Dienstag mit einem Auto in Fußgänger und Radfahrer vor dem Parlament in London gerast. Ein Mann und eine Frau mussten ins Krankenhaus gebracht werden, wurden aber später wieder entlassen. Ein weiterer Verletzter wurde nur vor Ort medizinisch versorgt. Der Fahrer wurde festgenommen. Es handelt sich um einen 29-jährigen Briten, wie die Polizei am Abend mitteilte. Der für Sicherheit zuständige Staatssekretär, Ben Wallace, fügte im BBC-Fernsehen hinzu, der Mann habe einen Migrationshintergrund.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen