Verhandlungen der Koalition über Klimastrategie dauern an

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Verhandlungen der Koalitionsspitzen über eine Klimastrategie sind auch am Vormittag weitergegangen. Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Unionskreisen erfuhr, soll es einen Kompromiss geben, der ein moderates Vorgehen bei der Verteuerung von Benzin, Öl und Heizöl vorsieht - und wie von der Union gefordert offensive Förderprogramme. Weiterhin Streit gebe es aber um den Gesamtkomplex der Finanzen. Union und SPD beraten seit dem frühen Abend im Kanzleramt. Gegen 14.30 Uhr ist eine Pressekonferenz angekündigt, bei der Ergebnisse präsentiert werden sollen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen