Verfahren gegen drei Verdächtige nach Straßburger Anschlag

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Knapp zwei Monate nach dem tödlichen Anschlag in der Straßburger Innenstadt ist gegen drei Verdächtige ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Das erfuhr die dpa aus französischen Justizkreisen. Die drei Verdächtigen waren - ebenso wie zwei weitere Personen, die inzwischen wieder auf freiem Fuß sind - am Dienstag festgenommen worden und bleiben demnach bis auf Weiteres in Untersuchungshaft. Gegen sie werde unter anderem wegen des Vorwurfs einer terroristischen Verschwörung ermittelt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen