Verdacht auf Tornado in Bocholt - Schwere Schäden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In münsterländischen Bocholt hat in der Nacht möglicherweise ein Tornado erhebliche Schäden verursacht. Ein Auto sei durch die Luft gewirbelt, ein Dach komplett abgedeckt worden, sagte ein Sprecher der Stadt. Insgesamt wurden demnach neun Häuser beschädigt und etwa 100 Bäume entwurzelt. Eine Person sei leicht verletzt worden. Etwa 90 Feuerwehrleute waren den Angaben zufolge in der Nacht über Stunden im Einsatz. „Das könnte ein Tornado gewesen sein“, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen