Verdächtiger im Mordfall Marinowa in Deutschland gefasst

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Fall der getöteten TV-Moderatorin Wiktorija Marinowa ist nach Angaben der bulgarischen Regierung ein Tatverdächtiger in Deutschland gefasst worden. Es handele sich um einen 21-jährigen Mann aus Russland, der polizeibekannt sei, sagte der bulgarische Innenminister Mladen Marinow in Sofia. Wo in Deutschland der Mann gefasst wurde, sagte der Minister nicht. Die Leiche der Moderatorin war am Samstag in einem Park am Donauufer in Russe entdeckt worden. Marinowa war dort joggen gegangen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen