Venezuela: Neue Demonstrationen gegen Maduro geplant

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Machtkampf zwischen dem venezolanischen Staatschef Nicolás Maduro und dem selbsternannten Interimspräsidenten Juan Guaidó will die Opposition den Druck auf der Straße erhöhen. Für heute riefen die Regierungsgegner zu Massenprotesten in ganz Venezuela und im Ausland auf. Die Opposition will Maduro zum Rücktritt drängen, eine Übergangsregierung ins Amt heben und freie und faire Neuwahlen ausrufen. Guaidó ist der Präsident des von der Opposition kontrollierten, aber entmachteten Parlaments.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen