Vanessa Mai führt die Album-Charts an

Lesedauer: 2 Min
Vanessa Mai
Vanessa Mai startet durch. (Foto: Soeren Stache / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Mit ihrem neuen Album „Schlager“ erobert Vanessa Mai aus dem Stand die Spitze der deutschen Musik-Charts. Das teilte GfK Entertainment am Freitag mit. Es ist das fünfte Album der 26-Jährigen. Bereits im Vorjahr habe sie es mit „Regenbogen“ sofort an die Spitze der Album-Charts geschafft.

Der Soundtrack des Filmmusicals „Mamma Mia! Here We Go Again“ steht auf Platz zwei, dahinter folgt Eloy de Jong („Kopf aus - Herz an“). Neueinsteiger auf Platz vier ist der US-Rapper Travis Scott mit „Astroworld“. Die Nummer eins der Vorwoche, Rapper Summer Cem, kommt mit seiner neuen Platte „Endstufe“ nun auf Platz fünf.

Das HipHop-Duo Capital Bra feat. Juju schafft es mit „Melodien“ auf Platz eins der Single-Charts. „In My Mind“ von Dynoro & Gigi D'Agostino kommt auf Platz zwei, dahinter platziert sich Bonez MC & RAF Camora („500 PS“). Der Sommerhit „Bella Ciao“ von El Profesor/Hugel rutscht von zwei auf vier. Clean Bandit feat. Demi Lovato („Solo“) schließt die Top 5.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen