USA verkünden Einigung auf Waffenruhe in Nordsyrien

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die USA und die Türkei haben sich überraschend auf eine Kampfpause in Nordsyrien geeinigt. Die Türkei werde ihren Militäreinsatz gegen die Kurdenmilizen fünf Tage lang aussetzen, sagte US-Vizepräsident Mike Pence in Ankara. Ziel sei, dass die Kämpfer der YPG-Miliz abziehen können. Die kurdischen Kräfte im Nordosten Syriens ließen verlauten, sie seien bereit, die Feuerpause zu akzeptieren, aber nur zwischen den Städten Ras al-Ain und Tall Abjad. Das wäre nur ein kleiner Teil der Sicherheitszone, die die Türkei seit langem entlang der Grenze einrichten will.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen