USA prüfen im Streit um Airbus höhere Vergeltungszölle

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Konflikt um verbotene Staatshilfen für den europäischen Flugzeugbauer Airbus erwägen die USA noch höhere Vergeltungszölle auf EU-Produkte als ohnehin schon geplant. Das teilte das Büro des US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer mit. Die Amerikaner begründeten den Schritt mit dem jüngsten Befund der Welthandelsorganisation WTO, dass Airbus weiterhin unzulässige Subventionen von EU-Ländern erhalte. Hintergrund ist ein Streit, bei dem sich die USA und die EU gegenseitig illegaler Beihilfen für die Luftfahrtkonzerne Airbus und Boeing beschuldigen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen