USA kritisieren Bundesregierung für Abschiebung

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Abschiebung des islamistischen Terroristen Adem Y. in die Türkei trotz eines Auslieferungsantrags der USA hat Kritik der US-Regierung an der Bundesregierung ausgelöst. „Wir sind zutiefst enttäuscht über die Entscheidung Deutschlands“, teilte US-Justizminister Matthew Whitaker mit. Adem Y. war am Dienstag nach Verbüßung einer elfjährigen Freiheitsstrafe in die Türkei abgeschoben worden. Als Mitglied der sogenannten „Sauerland-Gruppe“ war der 40-Jährige Teil einer Terrorzelle. Die USA beschuldigen ihn, an der Ermordung von Amerikanern in Afghanistan beteiligt gewesen zu sein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen