US-Sängerin Pink sagt Spende für Feuerwehr in Australien zu

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die US-Sängerin Pink will den Kampf gegen die verheerenden Buschbrände in Australien mit einer halben Million US-Dollar unterstützen. Sie sei beim Anblick der Bilder von den schrecklichen Bränden „völlig verzweifelt“, schrieb Pink auf Twitter. Die Spende solle den Feuerwehrleuten, die „an vorderster Front so schwere Arbeit leisten“, zufliessen. Sie sei in Gedanken bei den Menschen dort, erklärte die mehrfache Grammy-Preisträgerin.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen