US-Regierung alarmiert über russische Einflussversuche

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ranghohe US-Regierungsvertreter haben in scharfen Worten vor Versuchen Russlands gewarnt, Einfluss auf die Kongresswahlen im Herbst zu nehmen. Man sehe weiterhin eine umfangreiche Kampagne, mit der Russland versuchte, die Vereinigten Staaten zu schwächen und zu spalten. Das sagte der nationale Geheimdienstkoordinator der USA, Dan Coats. Man wisse auch, dass Russland versuche, E-Mails von Kandidaten und Regierungsbeamten zu hacken und Informationen zu stehlen. Bei den Wahlen werden alle Sitze im Repräsentantenhaus und ein Drittel der Senats-Sitze neu vergeben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen