US-Polizistin verwechselt Wohnung und erschießt 26-Jährigen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Eine Polizistin hat in Dallas im US-Bundesstaat Medienberichten zufolge einen Mann in dessen Wohnung erschossen, die sie irrtümlich für ihre eigene hielt. Die „Dallas Morning News“ und andere US-Medien berichteten unter Berufung auf die Polizei, die Polizistin sei nach ihrer Schicht am Vorabend noch in Uniform in die Wohnung des 26-jährigen Opfers gelangt. Offen blieb, wie es zu den tödlichen Schüssen kommen konnte und wie die Frau die Wohnung verwechseln konnte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen