US-Notenbank lässt Leitzins wie erwartet stabil

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die US-Notenbank hat den Leitzins wie erwartet nicht angetastet. Er bleibe in der Spanne von 1,75 bis 2,00 Prozent, teilte die Federal Reserve (Fed) nach einer zweitägigen Sitzung in Washington mit. Ökonomen hatten mit dieser Entscheidung gerechnet. Zuletzt hatte die Fed Mitte Juni den Leitzins um 0,25 Prozentpunkte angehoben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen