US-Bürger verklagen nach Flugzeugunglück Aeroméxico

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Eine Woche nach einem Flugzeugunglück in Mexiko haben elf US-Bürger, die an Bord der Maschine waren, Klagen gegen die Fluggesellschaft Aeroméxico eingereicht. Bei den Klägern handele es sich um drei Familien und einen Mann aus Chicago, teilte die Anwaltskanzlei mit. Ein Flugzeug falle wegen Regens nicht einfach so vom Himmel, erklärte Anwalt Thomas Demetrio. In der Klage wird infrage gestellt, ob allein das Wetter Ursache des Flugzeugunglücks im mexikanischen Bundesstaat Durango war. Alle 103 Menschen an Bord hatten überlebt, Dutzende wurden aber verletzt, einige sogar schwer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen