„Urfin - der Zauberer von Oz“: Klassiker als Trickfilm

Lesedauer: 2 Min
"Urfin, der Zauberer von OZ"
Dorothy und Toto müssen sich gegen Urfin und seine Holzsoldaten behaupten. (Foto: peppermint / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Dorothy macht große Augen. Die silbernen Schuhe ihrer Oma haben tatsächlich magische Kräfte! Kaum hat sie drei Mal die Hacken aneinandergeschlagen, da steht sie schon zusammen mit ihrem Hund Toto mitten im Reich Oz.

Schnell wird ihr klar, dass hier etwas ganz und gar nicht stimmt. Hat der miesepetrige Tischler Urfin wirklich vor, die Smaragdstadt zu erobern? Auf dem Weg dorthin müssen Dorothy und Toto viele Gefahren überwinden. Denn im Wald und im Untergrund von Oz lauern hungrige Oger und grausige Sechsfüßer. Doch Dorothy und Toto finden treue Freunde: den Löwenkönig, die Vogelscheuche und den Zinnmann. Wird es ihnen gemeinsam gelingen, Urfin und seine Holzsoldaten zu besiegen?

- Urfin - der Zauberer von Oz, Russland 2017, 91 Min., FSK ab 0, von Vladimir Toropchin, Fedor Dmitriev, Darina Schmidt, mit den Stimmen von Oliver Kalkofe, Paulina Rümmelein, Felix Mayer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen