Unwetter in Frankreich: Mehrere Tote bei Helikopterabsturz

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei Unwettern in Südfrankreich sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Drei Angehörige des französischen Zivilschutzes wurden in der Nacht beim Absturz ihres Hubschraubers in der Nähe von Marseille getötet. Das gab das französische Innenministerium bekannt. In der Hafenstadt Fréjus eine Frau ums Leben. Sie sei weggespült worden, als sie nach ihren Pferden sehen wolle, berichtete Franceinfo. In Saint-Paul-en-Forêt kam demnach ein Hirte ums Leben, als er versuchte, mit einem Geländewagen eine Furt zu überqueren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen