Unbekannter schießt in Kiew auf Mann und tötet Dreijährigen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mitten in der ukrainischen Hauptstadt Kiew ist ein dreijähriges Kind erschossen worden. Ein Unbekannter habe auf einen Mann schießen wollen, die Kugel habe jedoch den Jungen in einem parkenden Auto getroffen, teilte die Polizei mit. Das Kind sei im Krankenwagen an seinen Verletzungen gestorben. Der Täter sei noch nicht gefasst. Die Behörden ermittelten wegen vorsätzlichen Mordes. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Medienberichten zufolge soll der Täter versucht haben, einen Regionalpolitiker zu erschießen. Die Behörden bestätigten das zunächst nicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen