Ukraine: Stimmauszählung nach Wahl dauert an

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Auch zwei Tage nach der ersten Runde der Präsidentenwahl in der Ukraine dauert die Auszählung an. Heute waren rund 99 Prozent der Stimmen ausgezählt, wie die Zentrale Wahlkommission in Kiew mitteilte. Die Kommission hat bis zum 10. April Zeit, das offizielle Ergebnis festzustellen. In Führung lag demnach mit etwas mehr als 30 Prozent der Wählerstimmen der Komiker Wladimir Selenski. Bereits klar ist, dass auch Amtsinhaber Petro Poroschenko mit etwa 16 Prozent in die geplante Stichwahl am Ostersonntag einziehen wird.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen