UEFA beschließt dritten Europapokal - Ein deutscher Starter

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die UEFA führt von der Saison 2021/22 an einen neuen Europacup ein. Neben Champions League und Europa League wird es dann einen dritten Wettbewerb geben, der vorerst den Namen Europa League 2 erhält. Das beschloss das UEFA-Exekutivkomitee in Dublin. Aus der Bundesliga wird nur der jeweilige Sechste oder Siebte der Tabelle der Vorsaison in dem neuen Wettbewerb vertreten sein. In der Champions League werden weiter vier deutsche Clubs spielen, in der Europa League dann nur noch zwei statt maximal drei, inklusive Pokalsieger.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen