Tunesien wählt neues Parlament

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In Tunesien sind heute mehr als sieben Millionen registrierte Wähler aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Die Wahllokale öffneten um 09.00 Uhr deutscher Zeit. Nach Ansicht von Beobachtern könnten zahlreiche unabhängige Kandidaten ins Parlament einziehen, während den bisher vertretenen Parteien herbe Verluste drohen. Die Unzufriedenheit in der Bevölkerung mit der Politik ist groß. Insgesamt bewerben sich rund 15 000 Kandidaten um die 217 Sitze im tunesischen Parlament.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen