Trumps Ex-Anwalt sagt erneut aus - nicht-öffentlich

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der frühere Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, soll erneut vor dem US-Kongress Rede und Antwort stehen. Die Befragung solle am 6. März fortgesetzt werden, hieß es vom Geheimdienstausschuss im US-Repräsentantenhaus. Die Anhörung werde hinter verschlossenen Türen stattfinden. Erwogen werde, die Mitschrift der Anhörung nach deren Abschluss öffentlich zugänglich zu machen. Cohen, der mehr als ein Jahrzehnt für Trump gearbeitet hat, ist eine zentrale Figur in mehreren Affären um den Präsidenten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen