Trump will sich zu Handelsbeziehungen mit der EU äußern

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

US-Präsident Donald Trump will sich zu den Handelsbeziehungen mit der Europäischen Union äußern. Das Weiße Haus kündigte eine Stellungnahme des Präsidenten für heute Nachmittag Ortszeit an. Es blieb zunächst unklar, was der für seine aggressive Handelspolitik bekannte Trump ankündigen wollte. Erst gestern hatte er - über Twitter - neue Strafzölle auf chinesische Importe im Wert von rund 300 Milliarden Dollar angekündigt. Auch mit der EU gibt es Streitigkeiten bei den Handelsbeziehungen. Trump hat etwa mit Strafzöllen für aus Europa eingeführte Autos gedroht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen