Trump und Putin sprechen doch noch miteinander - aber kurz

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach der Absage ihres bilateralen Treffens haben sich US-Präsident Donald Trump und Russlands Staatschef Wladimir Putin am Rande des G20-Gipfels doch noch kurz unterhalten. „Wie auf multilateralen Treffen üblich, hatten Präsident Trump und die First Lady eine Reihe informeller Unterhaltungen mit Staatsleuten beim Abendessen gestern Abend, darunter auch mit Präsident Putin“, gab die Sprecherin des Weißen Hauses bekannt. Trump hatte das für gestern geplante bilaterale Treffen mit Putin kurzfristig abgesagt. Zur Begründung führte er die Zuspitzung in der Ukraine-Krise an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen