Trump in Großbritannien gelandet - heftige Proteste erwartet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

US-Präsident Donald Trump ist auf dem Flughafen Stansted bei London gelandet. Bei seinem mehrtägigen Besuch in Großbritannien will er unter anderem Premierministerin Theresa May treffen, die er wenige Stunden vor dem Besuch noch für einen „weichen“ Brexit kritisierte. Die Polizei rechnet mit heftigen Protesten gegen Trump aus der Bevölkerung und hat sich deshalb auf einen der größten Einsätze der jüngeren Vergangenheit vorbereitet. Die Initiative „Stop Trump“ erwartet für morgen allein in London etwa 100 000 Teilnehmer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen