Trump droht mit Alleingang in Verteidigungsfragen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein amerikanischer Alleingang in Verteidgungsfragen - damit hat US-Präsident Donald Trump der Nato nach Angaben von Diplomaten offen gedroht. Wenn die Bündnispartner nicht sofort zwei Prozent ihres Bruttoinlandsprodukts für Verteidigung ausgäben, würden die Amerikaner ihr eigenes Ding machen, sagte Trump demnach beim Gipfeltreffen in Brüssel. Das erfuhr die dpa aus mehreren Quellen. Nach Trumps Äußerungen kamen die 29 Bündnispartner zu einer Sondersitzung zusammen. Ob Trump die Drohung ernst meint und was er für den Fall einer Nichterfüllung plant, blieb offen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen