Trump deutet weiteres Treffen mit Kim Jong Un an

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

US-Präsident Donald Trump hat ein mögliches weiteres Treffen mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un angedeutet. „Ich freue mich darauf, Sie bald wiederzusehen“, schrieb Trump in einer Nachricht bei Twitter, in der er dem Nordkoreaner für die Überführung der sterblichen Überreste im Korea-Krieg gestorbener US-Soldaten in die USA seinen Dank aussprach. Nach dem Gipfeltreffen in Singapur im Juni hatte Trump gesagt, er würde Kim „auf jeden Fall“ irgendwann ins Weiße Haus einladen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen