Trotz Frauenquote: Männer dominieren in deutschen Aufsichtsräten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Aufsichtsräte deutscher Top-Konzerne bleiben trotz Frauenquote eine Männerdomäne. „Selbst bei den Unternehmen, deren Aufsichtsgremien das 30-Prozent-Ziel einhalten, ist die Machtverteilung in der Regel noch deutlich zugunsten der männlichen Aufsichtsratsmitglieder ausgeprägt“, stellte Jella Benner-Heinacher, Vize- Hauptgeschäftsführerin der Aktionärsvereinigung DSW in Frankfurt fest. Seit 2016 müssen die 100 größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland mindestens 30 Prozent der Posten in ihren Kontrollgremien mit Frauen besetzen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen