Trauer um Schauspielerin Ursula Karusseit

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Viele Fernsehzuschauer kennen sie noch aus der Serie „In aller Freundschaft“: Die Schauspielerin Ursula Karusseit ist am Freitag im Alter von 79 Jahren in einem Krankenhaus in Berlin gestorben, wie ihr Mann der dpa bestätigte. Zuvor hatte das „Neue Deutschland“ darüber berichtet. Geboren wurde Karusseit am 2. August 1939 im westpreußischen Elbing im heutigen Polen. In Ost-Berlin studierte sie an der Staatlichen Schauspielschule. Im Lauf ihrer Karriere hat sie nach Angaben des MDR unter anderem in Dutzenden bedeutenden DFF- und DEFA-Filmen die Hauptrolle gespielt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen