Toyota muss mehr als zwei Millionen Hybridautos zurückrufen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Japans größter Autobauer Toyota muss wegen eines Software-Problems weltweit rund 2,4 Millionen Hybridautos zurückrufen. Betroffen ist auch das Erfolgsmodell Prius. Wie der Konzern am Freitag mitteilte, könne eine Fehlfunktion der Software im Kontrollsystem zu einem Unfall führen. In Deutschland sind 32 000 Autos betroffen, europaweit sind es insgesamt 290 000. Der Großteil entfällt auf Japan, wo in 1,25 Millionen Fahrzeugen die Software korrigiert werden muss.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen