Totes Mädchen nach Explosion in Wohnhaus gefunden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach der Explosion in einem Wohnhaus im Allgäu ist auch ein Kind tot gefunden worden. Helfer bargen am Morgen die Leiche eines Mädchens, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Dabei handele es sich wohl um die Siebenjährige, die in dem Haus gewohnt hatte. Bei dem in der Nacht geborgenen Toten könnte es sich um den vermissten 42 Jahre alten Vater des Mädchens handeln. Gestern hatten Einsatzkräfte die 39 Jahre alte Mutter des Mädchens schwer verletzt aus den Trümmern gerettet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen