Toter bei neuen Gaza-Protesten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei massiven Protesten an der Grenze zu Israel ist im Gazastreifen ein Palästinenser getötet worden. Der 29-jährige sei bei Konfrontationen nahe Chan Junis im Süden des Palästinensergebiets erschossen worden, teilte ein Sprecher des palästinensischen Gesundheitsministeriums mit. Rund 40 weitere Palästinenser wurden den Angaben zufolge verletzt, fünf davon lebensgefährlich. Tausende Palästinenser waren nach Angaben der israelischen Armee an Ausschreitungen entlang der Grenze beteiligt. Anlass der Proteste ist der 70. Jahrestag der Gründung Israels.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen