Tote und Verletzte bei Reisebusunfall in Russland

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem schweren Busunglück sind in der südrussischen Stadt Noworossijsk mindestens zwei Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Die Nachrichtenagentur Interfax berichtet von mehreren Toten und mindestens 30 Verletzten unter Berufung auf die Behörden. Bestätigt wurden demnach zunächst zwei Tote. Nach unbestätigten Berichten gab es aber mehr Opfer. 30 Menschen kamen den Angaben zufolge in Krankenhäuser. An Bord des Busses seien auch mehrere Kinder gewesen, darunter Verletzte, hieß es.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen