Tote bei Raketenangriff auf Militärbasis in Syrien

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach einem mutmaßlichen Giftgasangriff der syrischen Armee ist eine Militärbasis in Homs im Nordwesten des Landes mit Raketen beschossen worden. Dabei seien mindestens 14 Menschen getötet worden, sagen syrische Aktivisten. Bei den Opfern handele es sich um Angehörige der syrischen Armee und ihrer Verbündeten, darunter Iraner. Das erklärte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Die USA dementierten jede Beteiligung an dem Angriff, eine israelische Militärsprecherin wollte sich nicht äußern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen