Tom Cruise an Spitze der nordamerikanischen Kinocharts

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Gegen Tom Cruise kommen „Christopher Robin“ und Winnie Pooh nicht an: Der sechste Film aus der Reihe „Mission: Impossible“ mit Hollywood-Star Cruise als Agent Ethan Hunt hat in Nordamerika an seinem zweiten Wochenende rund 35 Millionen Dollar (etwa 30 Millionen Euro) eingespielt. Damit belegte „Mission: Impossible - Fallout“ erneut den ersten Platz der Kinocharts. Der Disney-Neueinsteiger „Christopher Robin“ landete bei seinem Start in den USA und Kanada mit geschätzten 25 Millionen Dollar auf dem zweiten Rang.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen