Tokios berühmter Tsukiji-Fischmarkt schließt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Tokios berühmter Fischmarkt Tsukiji, einer der größten der Welt, hat nach 83 Jahren den Betrieb eingestellt. Ein letztes Mal wechselten dort heute Thunfische und andere Meerestiere den Besitzer, bevor der Markt am 11. Oktober in neue Hallen auf einer künstlichen Insel im nahe gelegenen Stadteil Toyosu umzieht. Die alten Hallen sollen abgerissen werden und für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio Platz schaffen für neue Häuser und breite Straßen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen