Tiger aus Tiertransport im Posener Zoo angekommen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach einer Rettungsaktion sind neun Tiger, die tagelang in einem Transporter an der Grenze Polens zu Weißrussland eingepfercht waren, im Zoo in Posen angekommen. „Die Tiger sind in einem sehr schlechten Zustand, einer hat die Reise vermutlich nicht überlebt. Sie brauchen Behandlung und vor allem Futter“, schrieb der Posener Oberbürgermeister Jacek Jaskowiak auf Facebook. Tierärzte des polnischen Zoos waren am Tag zuvor an die Grenze gefahren, um die Tiger zu retten. Die Raubkatzen hingen in einem Transporter fest, dem weißrussische Grenzer mangels Papieren die Einreise verweigerten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen