Tiefensee sagt Ramelow Unterstützung zu

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Thüringens SPD-Chef Wolfgang Tiefensee hat dem Linken-Politiker Bodo Ramelow seine Unterstützung bei der Wahl zum Ministerpräsidenten zugesagt. „Wir wollen Bodo Ramelow wählen“, sagte Tiefensee am Rande einer SPD-Vorstandsklausur in Berlin. CDU und FDP müssten jetzt sicherstellen, dass es bereits im ersten Wahlgang eine stabile Mehrheit für ihn gebe. Andernfalls bestehe die Gefahr, dass Ramelow mit AfD-Stimmen ins Amt gewählt werde. Den Vorstoß von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer, SPD und Grüne sollten einen eigenen Konsenskandidaten stellen, lehnte Tiefensee ab.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen