ThyssenKrupp-Stahlfusion mit Tata besiegelt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Essen(dpa) - Die Stahlfusion zwischen Thyssenkrupp und Tata Steel ist besiegelt. Die Gremien hätten dem Zusammenschluss zugestimmt, berichtete Thyssenkrupp am Abend in Essen. Die Unterzeichnung der Verträge stehe bevor. Durch den Zusammenschluss soll Europas zweitgrößter Stahlkonzern mit rund 48 000 Mitarbeitern entstehen. Mit der Fusion gliedert Thyssenkrupp seine Stahlsparte aus und konzentriert sich auf das Technologiegeschäft.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen