Theatergruppe Familie Flöz begeistert Londoner

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die deutsche Theatergruppe Familie Flöz hat das Publikum in London begeistert. Das Stück „Hotel Paradiso“, eine Produktion des Theaterhauses Stuttgart und des Theaters Duisburg, erntete auf dem Londoner „Mime Festival“ am Freitagabend minutenlangen Applaus.

Die vier Darsteller, die kontinuierlich die Rollen wechseln, sind dabei hinter Masken versteckt und sprechen kein Wort. Die Produktion läuft bis Sonntag auf dem renommierten Festival in Londo .

„Hotel Paradiso“ handelt von einem kleinen Hotel in einem Bergdorf, das von der Seniorchefin zusammengehalten wird. Doch es geschehen seltsame, skurrile Dinge: Der Sohn ist im Liebesrausch, die Tochter will die verstaubte Herberge in ein schickes Hotel umwandeln und der Koch zersägt im Hinterzimmer nicht nur Schweinehälften. Doch mit dem Tod der Mutter droht das Hotel unterzugehen.

Die Familie Flöz zieht mit dem Stück in den kommenden Monaten unter anderem nach Duisburg und in die Niederlande, nach Belgien, Frankreich und Finnland. Seit 2001 hat die Theatergruppe in Berlin ihre Basis.

www.floez.net

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen