Thailand: Unglückshöhle soll Touristenattraktion werden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die einer Höhle eingeschlossene thailändische Fußballmannschaft ist noch lange nicht gerettet, da schmieden die Behörden schon Pläne für den Unglücksort. Die Tham Luang-Khun Nam Nang Non-Höhle könnte zur Touristenattraktion werden, sagteder Provinzgouverneur von Chiang Rai, der auch Leiter der Rettungsmission ist. Zuvor hatte die Chefin der Tourismusbehörde von Chiang Rai gesagt, die Höhle sei durch die Rettungsaktion für in- und ausländische Besucher interessant geworden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen