Thailand lässt gerettete Jungen gründlich untersuchen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Thailands Regierung will die vier aus einer Höhle geretteten Jungen nun genau untersuchen lassen. Innenminister Paojinda sagte nach einem Bericht der „Bangkok Post“, die vier Mitglieder des Fußball-Teams im Alter zwischen 11 und 16 Jahren seien „stark“. Sie müssten sich jetzt noch weiteren medizinischen Tests unterziehen. Acht Mitspieler und der Trainer befinden sich noch in der Höhle. Wie die Rettung jetzt genau weiterläuft, ist noch unklar. Nach Angaben des Innenministers sollen die gleichen Taucher zum Einsatz kommen, die mit ihrer ersten Aktion gestern Erfolg hatten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen