Tausende fordern neue Landwirtschaftspolitik

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Tausende Menschen sind unter dem Motto „Wir haben es satt!“ für eine umweltfreundlichere Landwirtschaft durch Berlin gezogen. Angeführt von mehr als 150 Traktoren startete der bunte Zug aus Bauern, Klima- und Tierschützern sowie weiteren Verbänden am Mittag vor dem Brandenburger Tor. Auf Plakaten waren Forderungen wie „Subvention nur für Bio!“ und für den Erhalt der Artenvielfalt auf deutschen Äckern zu lesen. Laut Polizei verlief der Protest ruhig. Zahlen zu den Teilnehmern nannten die Beamten zunächst nicht, die Veranstalter sprachen von 27 000 Demonstranten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen