Taucher in thailändischer Höhle ums Leben gekommen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei der Rettungsaktion um die in einer Höhle eingeschlossenen Jugendlichen ist ein Taucher ums Leben gekommen. Dem ehemaligen Angehörige der thailändischen Spezialeinheit Navy Seals ging der Sauerstof aus. Der Mann hatte versucht, Sauerstoffbehälter in der Höhle zu platzieren und auf dem Rückweg das Bewusstsein verloren. Die Jugendlichen im Alter zwischen 11 und 16 Jahren und ihr Trainer sitzen seit dem 23. Juni in der Höhle fest, nachdem ihnen Wassermassen den Rückweg abgeschnitten hatten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen