Tarifgespräche zwischen Bahn und GDL gehen weiter

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Deutsche Bahn will nach dem jüngsten Tarifabschluss mit der Eisenbahngewerkschaft EVG auch eine Einigung mit der Lokomotivführervertretung GDL erzielen. Die Tarifgespräche werden heute in Frankfurt am Main fortgesetzt. Die Bahn peilt wie bisher mit beiden rivalisierenden Gewerkschaften widerspruchsfreie Verträge an. Die GDL unter dem Bundesvorsitzenden Claus Weselsky hatte im Laufe der Tarifrunde die Verhandlungen für gescheitert erklärt, zuletzt aber verkündet, sie habe von der Bahn ein verbessertes Angebot erhalten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen