Tanz um die Quote: „Der Alte“ hängt die Pferde ab

Lesedauer: 1 Min
Let's Dance
Die RTL-Tanzshow „Let's Dance“ erreichte am Freitag traumhafte Quoten. Oliver Pocher musste dieses mal seinen Hut nehmen. (Foto: Rolf Vennenbernd/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der ZDF-Krimi „Der Alte“ war am Freitagabend die stärkste Sendung in der Primetime. 4,58 Millionen (16,4 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr die Reihe mit Jan-Gregor Kremp als Kriminalhauptkommissar Voss im Zweiten ein, danach blieben bei „Letzte Spur Berlin“ 4,15 Millionen (14,6 Prozent) dran.

Die RTL-Tanzshow „Let's Dance“ schob sich mit 4,16 Millionen (16,1 Prozent) Zuschauern knapp vor den Pferdefilm „Reiterhof Wildenstein: Kampf von Jacomo“, der im Ersten 4,04 Millionen (14,3 Prozent) anlockte.

Sat.1 strahlte die Show „Luke! Die Schule und ich - VIPs gegen Kids“ aus, das wollten 1,39 Millionen (5,1 Prozent) sehen. Der ProSieben-Fantasyfilm „Fantastic 4“ kam auf 1,30 Millionen (4,7 Prozent), die RTL-II-Actionkomödie „Mr. & Mrs. Smith“ auf 1,15 Millionen (4,2 Prozent), die Vox-Serie „Law & Order: Special Victims Unit“ auf 850.000 (3,1 Prozent) und die Kabel-eins-Krimiserie „Elementary“ auf 750.000 Zuschauer (2,7 Prozent).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen