Türkei schockt Frankreich - Belgien und Italien souverän

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Türkei hat in der EM-Qualifikation Weltmeister Frankreich überrascht. Durch den 2:0-Erfolg im Spitzenspiel übernahmen die Gastgeber mit drei Siegen nach drei Spielen die Führung in der Gruppe H. Während Frankreich patzte, gaben sich die anderen favorisierten Nationen keine Blöße. Belgien führt durch das 3:0 über Kasachstan mit neun Punkten in der Gruppe vor Russland, das zu einem 9:0-Kantersieg über San Marino kam. Italien siegte 3:0 in Griechenland, Vizeweltmeister Kroatien gewann 2:1 gegen Wales.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen