Türkei: Fünf Deutsche in letzten Tagen festgenommen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In der Türkei sind im Laufe der Woche insgesamt fünf deutsche Staatsbürger festgenommen worden. Das bestätigte das Auswärtige Amt in Berlin. Zu den fünf zählt auch eine 58 Jahre alte Deutsch-Türkin aus Hamburg. Nach Angaben der Kurdischen Gemeinde Hamburg ist sie die Ehefrau des Gemeindevorsitzenden. Die Betroffenen werden nach Angaben aus dem Außenamt konsularisch betreut. Kurdischen Informationen zufolge werden sie unter anderem verdächtigt, einer illegalen Organisation anzugehören. Unklar ist, ob damit die verbotene kurdische PKK gemeint ist.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen