Türkei beginnt mit Entsendung von Soldaten nach Libyen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Türkei beginnt mit der Entsendung von Soldaten in das Bürgerkriegsland Libyen. Das sagte Präsident Recep Tayyip Erdogan bei CNN Türk. Das türkische Parlament hatte Erdogan dafür am Donnerstag grünes Licht gegeben. Wieviele Soldaten und welche Art Truppen die Türkei schickt, blieb zunächst unklar. Sie sollen demnach zunächst Koordinationsaufgaben übernehmen. Erdogan will die international anerkannte Regierung unter Ministerpräsident Fajis al-Sarradsch in Tripolis stützen. Diese liefert sich einen Machtkampf mit dem einflussreichen General Chalifa Haftar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen